Leerstandsmelder Berlin

Das Argument für Neubauprojekte wie das zwischen Monumentenstraße und Dudenstraße ist fehlender Wohnraum. Wir haben allerdings festgestellt, dass es im Viktoriakiez gar nicht an Wohnraum mangelt. Statt dessen gibt es jede Menge Leerstand und Ferienwohnungen.

Um das zu veranschaulichen, haben wir den Leerstandsmelder Berlin ins Leben gerufen. Mehr zum Thema bietet der inspirierende Leerstandsmelder Hamburg.

Weitere Hintergründe:
Strategiesuche zum Abbau des Wohnungsleerstands von der Investitionsbank Berlin (IBB)

Die Karte mit den Leerstandmeldungen haben wir entfernt, um Immobilienspekulanten nicht die Arbeit zu erleichtern. Für unsere interne Dokumentation wird aber weiter gesammelt!

2 Kommentare zu Leerstandsmelder Berlin

  1. Susanne Seeling sagt:

    Betr.: Leerstandsmelder
    Liebe Leute der BI Eylauer Str.,
    ich finde, das ist eine gute Idee, so etwas auch in Berlin zu installieren.
    In der Barbarossastr. 59 (Schöneberg) stehen seit 2010 ca. 100 Ein-bis Drei-Raum-Appartements mit Balkon leer. Vom Eigentümer Hoch/Tief ist der Abriß des Gebäudes geplant. Jedoch kämpfen die letzten standhaften Mieter mit Klagen gegen die Kündigung ihrer Wohnungen.
    Um eine Zwischennutzung zu erschweren, hat H/T voriges Jahr die Heizungen aus den leerstehenden Wohnungen entfernen lassen.
    Eine Gruppe von Kiezbewohnern und Anwohnern, welche die Mieter unterstützen, hat z.B. H/T aufgefordert, die Wohnungen zur Kältehilfe 2011/2012 freizugeben und dafür die herausgerissenen Heizungen wieder einzubauen.
    Natürlich hat das H/T kurz vor Weihnachten abgelehnt.
    Wir wären auch für die Wiedereinführung der Leerstandsabgabe.

    Freundliche Grüße
    Susanne Seeling

  2. Jens sagt:

    Der (Hamburger) Leerstandsmelder sammelt schon seit geraumer Zeit Meldungen über leerstehende Wohnungen in ganz Deutschland und darüber hinaus: http://leerstandsmelder.de/. Nun soll auch eine App entstehen. Bis morgen werden dafür noch Unterstützer gesucht auf https://www.startnext.com/leerstandsmelder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.