„Kollektive Verantwortungslosigkeit“ der Ordnungsbehörden!?

Gestern am 1.3.2011 ist nun die Frist für einen Widerspruch von DLC Dienstleistungen beim Senat zur Räumung abgelaufen. Weiterhin werden neue Mülllieferungen auf der illegalen Mülldeponie abgeladen. Machen Sie sich selbst ein Bild mit unseren aktuellen Fotos oder schauen Sie dem bunten, illegalen Treiben auf der LiveCam zu.

Die Ohnmacht der Behörden, deren Mitarbeiter offensichtlich davon leben, die öffentliche Unordnung zu verwalten, erzeugt bei uns Bürgern das Gefühl, in einer Bananenrepublik zu leben. Der Versuch, Mitarbeiter der Verwaltung telefonisch und auch per E-Mail zu erreichen, endet ohne Erfolg. Keine Reaktion auf Nachfragen zum weiteren Vorgehen!

Und es hat durchaus Tradition in Berlin, dass beim Thema illegale Mülldeponien weggesehen wird! Hier ein Artikel von 2000 über die „kollektive Verantwortungslosigkeit“ der Ordnungsbehörden…

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.