Illegale Müllhalde vs. zahnlose Papiertiger

Am Donnerstag ging bei der Senatsverwaltung die „Anordnung der sofortigen Vollziehung“ per Fax raus. Freitag, Montag und am heutigen Dienstag wurde dennoch neuer Müll angeliefert (siehe Fotos) – und das Gittertor der illegalen Müllkippe steht für weitere Lieferungen offen (siehe auch Webcam).

Wann schreiten die zuständigen Behörden endlich ein? Können Investoren und dubiose Geschäftemacher tun, was sie wollen?

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.