Gute & schlechte News von den Nachbarn

Zuerst die gute Nachricht von unseren FreundInnen aus dem Nachbarkiez:
Wie aus den Medien zu erfahren war, hat sich bereits seit 18.März 2011 die politische Situation rund um den Mauerpark grundlegend verändert: das Bebauungsplanverfahren ist für diese Legislaturperiode endgültig gescheitert. Mauerpark: Stunde Null
Seit gestern ist nun klar – es gibt keine politische Mehrheit für eine irgendwie geartete Bebauung des Mauerparks:
Mauerpark Stiftung Welt-Bürger-Park – PM 28.04.2011
PRESSEERKLÄRUNG Bündnis90DieGrünen 28.04.2011
Mauerpark: Auch Mittes Grüne nun gegen Bebauung | Prenzlberger Stimme
Damit sind wir unserem Ziel, die Grünfläche, die auf Weddinger Seite an den Mauerpark angrenzt, dem jetzigen Mauerpark auf ganzer Länge zuzuschlagen, einen riesigen Schritt näher gekommen.
Die Vertreter der Mauerpark Stiftung Welt-Bürger Park laden ein zur großen Versammlung mit offener Rednerliste und musikalischen Zwischenspielen:
VOLLVERSAMMLUNG – offen für alle
am Samstag, dem 07. Mai 2011 von 14-18 Uhr im Amphitheater im Mauerpark.

Nun zu den traurigen Spekulanten News rund um den Chamissoplatz, es berichtet
die Berliner Zeitung.

Wir wünschen einen lebhaften 1. Mai 2011 !

***************************************

Vernüftig, die Investitionsbank Berlin (IBB) versucht es mit einer
Strategiesuche
zum Abbau des Wohnungsleerstands in Berlin.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.