+++ Eylauer soll dichtgemacht werden! +++

Berliner Mauer 2013 (Quelle: BA Tempelhof-Schöneberg/Robertneun)

Die Berliner Mauer ab 2013 – Quelle: BA Tempelhof-Schöneberg/Robertneun

Am 7.6.13 wurde „die Katze aus dem Sack gelassen“
Das Abwägungsergebnis (Beteiligung der Öffentlichkeit) und alle anderen Unterlagen vom BA T./S. findet man auf der Webseite des BA´s.

Am 12. Juni 2013 wurde im Stadtentwicklungsausschuss der Entwurf des Bebauungsplans sowie die Planreife für den Neubau der Häuser 4-8 des Palazzo LoKO  beschlossen. (Drs. 0735/XIX)
Der von uns angemeldete Wortbeitrag wurde
erst zugesichert und dann gestrichen. Bürgerbeteiligung ist und bleibt ein Fremdwort
im Bezirksamt T./S.

Für den 18. & 19.6.13 sind noch zwei BVV´s im Sitzungskalender angekündigt. Dort wird dann höchstwahrscheinlich der B-Plan endgültig beschlossen.

Als letzten symbolischen Akt, haben wir bezugnehmend auf das Tagesschau Interview mit Staatssekretär Rainer Bomba, einen Brandbrief verfasst und begleitend dazu eine Online Petition gestartet.

Bitte unterschreibt und empfehlt diese Euren Freunden weiter! Vielen Dank!!

erster Mauerblock, fast fix & fertig :-(

erster Mauerblock, fast fix & fertig :-(

Hilferuf auch aus der Crellestr.:
„Solltet Ihr einen heißen Tipp haben, wie man sowohl
– die Bebauung des Grundstückes Crellestr. 22 a (Baubeginn: 15.6.13 [also am 17.6.]!!!)
– die Fällung der drei Linden (10.-14.6.13)
als auch die Vernichtung der über Jahrzehnte gewachsenen Natur entlang der Bautzener für ein überflüssiges, schweineteures und fördermittelfinanziertes Prestigeprojekt verhindern kann, dann wären Dir ganz viele sehr dankbar !“
Bitte verfolgt über die Webseite der BI Crellestrasse die weiteren aktuellen Entwicklungen.

Gleiches Motto auch bei uns!Zubauen & grün vernichten für Spekulanten :-(

Gleiches Motto auch bei uns! Zubauen & grün vernichten für Spekulanten :-(

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu +++ Eylauer soll dichtgemacht werden! +++

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.