Antrag zu Baugenehmigungen und Antwort vom Bezirksamt

Die BVV hat einen Antrag zur Rücknahme der Baugenehmigungen für den Luxusbau „Am Lokdepot“ in einen Ausschuss verwiesen, der in Kürze tagt. Reaktionen auf das Rechtsgutachten gab es vom Bezirksamt und der Berliner Woche.

Der Antrag der Piraten zu den Genehmigungen Nr. 2011-2014 und 2012-2096 wurde auf die nächste Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung am 13.6. ab 17 Uhr vertagt. Wir fiebern diesem Datum entgegen und hoffen, dass wieder viele Anwohner der Sitzung (der letzten wichtigen vor der Sommerpause) beiwohnen können!

Inzwischen ist auch eine Antwort aus dem Bezirksamt auf das baurechtliche Gutachten bei uns eingegangen. Um sie ausführlich zu kommentieren, werden wir noch ein paar Tage Zeit brauchen und bitten daher um Geduld.

Reaktionen auf das baurechtliche Gutachten im Blätterwald blieben bislang weitgehend aus. Immerhin hat sich die Berliner Woche getraut, einen Artikel darüber zu veröffentlichen. Zu lesen war der allerdings nur in der Schöneberger Ausgabe. Für alle anderen hier als pdf und Grafik.

Wir wünschen allen ein schönes Pfingsten mit dem entsprechenden Pfingstwunder für unseren Viktoriakiez!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Antrag zu Baugenehmigungen und Antwort vom Bezirksamt

  1. Habe den Beitrag auf die Webseite von wem gehört kreuzberg / hornstraße verlinkt.

  2. kathrin sagt:

    Freut uns, vielen Dank!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.