Teil 1 der neuen Berliner Mauer steht

Am „Lokdepot“ kann sich inzwischen jeder Passant selbst ein Bild vom Urteilsvermögen der im Baukollegium vertretenen Experten machen, das die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) Tempelhof-Schöneberg beraten hat:

IMG_20131030_151024 IMG_20131030_151044

„… nimmt die Tradition der Kreuzberger Gewerbehöfe auf und wahrt die Spuren des historischen Bahngeländes. Mit ihren städtebaulichen und architektonischen Festsetzungen bezieht sich die Planung hervorragend auf die Umgebung.“

In einem anderen Werbe-Text heißt es über den inzwischen realisierten Enwurf „… besteht (…) aus einem langen Riegel, der den Charakter des alten Bahngeländes mit einer rötlichen Stahl-Ziegel-Konstruktion aufnimmt.“

Das Baukollegium jubelte zudem: „Das Konzept beantwortet den Bedarf junger Familien nach bezahlbarem Wohnraum“ – mit Quadratmeterpreisen zwischen 2600 und mehr als 4000 Euro (Stand: 2012). Wäre interessant zu erfahren, wie hoch die Preise nun tatsächlich ausgefallen sind und wie viele Familien sich das leisten können.

Hinweise dazu sowie Meinungen zur Farbwahl und zur Einpassung in die Umgebung sind ausdrücklich willkommen!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Kommentare zu Teil 1 der neuen Berliner Mauer steht

  1. Biene sagt:

    Ich finde die Häuser sehr gelungen und gerade die Farbe gefällt mir. Im Vergleich zu vielen misslungenen Gebäuden in Berlin, eine echte Bereicherung.Das die Bewohner in der Eylauerstraße nicht begeistert sind,kann ich auch verstehen. Trotzdem beide Daumen hoch:)

  2. Jens sagt:

    Und Biene: Ziehst Du da auch ein? Was kosten denn nun die angeblich familienfreundlichen Wohnungen?

  3. Pepe sagt:

    Hallo Jens,

    ja, die Quadratmeterpreise in Deinem Beitrag passen (ob das dann bezahlbarer Wohnraum für junge Familien ist, ist eine andere Frage, aber der Möckerkiez liegt jetzt auch schon bei 2.200 -2.800 EUR/qm) und ja, es ziehen tatsächlich viele Familien ein. Und auch welche aus dem Kiez. Wir zum Beispiel. Bis bald. Es grüßen 4 Menschen aus der Monumentenstrasse.
    PS: ich weiss nicht, ob Biene da auch einzieht, aber ich finde das Gebäude auch bereichernd – Du kannst natürlich sagen ich bin befangen … :-)

  4. Jens sagt:

    Ja, Du bist befangen, Pepe. Wäre ja auch blöd, wenn Du Dein neues Eigentum nicht als bereichernd empfinden würdest. :-)

    Und Dein Vergleich zum Möckernkiez hinkt: Dort gibt es keinerlei Wohneigentum. Alle Bewohner werden „nur“ Mieter sein. 40% der Baukosten (2.300 Euro/qm) müssen in Form von Genossenschaftsanteilen übernommen werden. Spekulation wird so ganz bewusst vermieden und der ökologische und soziale Anspruch dürfte weitaus größer sein als „Am Lokdepot“. Aber gut, hier bin ich befangen, als ehemaliger Bewohner der Eylauer Straße und zukünftiger des Möckernkiezes.

  5. Petra sagt:

    So,
    auf Immobilienscout finden sich einige Wohnungen.

    Der qm Preis liegt offensichtlich so bei 2800 bis weit über 4400 Euroni, s.u.. Auch interressant, es finden sich ein Achtgeschosser.

    Was das Gebäude und die Befindlichkeit angeht. Ich bin betrübt und erschüttert über die Häßlichkeit und schlampige Bauausführung. Das soll ein gelobtes Projekt sein, allein die seltsamen Klinkersteinchen im Erdgeschoß, lassen einen daran zweifeln das dort mit bedacht und Geschmack gebaut wird.
    Was die Dachaufbauten angeht, da wird bei der tatsächlichen Verschattung wohl mit noch anderem gerechnet werden können, die grauen Dinger oben drauf (was soll das sein, Aufzug?) und die geplante Dachbegrünung, sollen wohl Bäume werden.

    Ansonsten viel Dreck/Staub in den Wohnungen der Eylauer (und ich wohne im VH), Lärm, seltsame Leute die am WE um die Ecken schleichen (bisschen lästen sei gestattet), und das Ganze wird wohl noch min. bis 2016 weitergehen. Schön ist das nicht.
    Die die profitieren finden es natürlich toll, die die darunter leiden werden belächelt und wehrten sich soweit es möglich war, tja jeder steht eben für seine Interessen ein.

    Hier nun einige aus den Angeboten kopierte Infos:

    Scout-ID: Anbieter-Objekt-Nr.: 73504112, MOU 7-05
    Zimmer 3.0 Wohnfläche ca. 97.00 m², Kaufpreis 430.000,00 EUR,
    Etage 1, Etagenanzahl 6 – Das mach flotte 4432,-

    Zimmer 3.0, Wohnfläche ca. 109.00 m², Kaufpreis 418.223,70 EUR
    Wohnungstyp Etagenwohnung, Etage 5, Etagenanzahl 8 – Hier sinds 3800,-
    Scout-ID: Anbieter-Objekt-Nr.: 72429668, BG 008-15

    Zimmer 2.0 Wohnfläche ca. 86.00 m², Kaufpreis 365.000,00 EUR
    Etage 3, Etagenanzahl 6 – Hier eine für 4244,-

    Hier die preiswerteste die ich fand für 2848,- Erdgeschoss Maisonette
    Zimmer 6.0, Wohnfläche ca. 165.00 m², Kaufpreis 470.000,00 EUR, Wohnungstyp Maisonette
    Etage 0, Etagenanzahl 6

    Hier noch der Link zur Immoscout:
    http://home.immobilienscout24.de/26hf3XLv/offers//listed/Aktualität/0

    Good night and good luck!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.